Blunt Scooters - eine der großen Stunt Scooter Marken mit dem Mega-Style.

In vielen Breichen der Welt heißt die Marke Envy Scooters, so auch in ihrem Heimatland Australien. Blunt Scooters stellt sehr hochwertige Produkte her und ist oft genug ein entscheidender Faktor bei der Entwicklung neuer technischer Feinheiten. Also ein Star unter den Stunt-Scooter Marken. Das Blunt Pro Team klingt wie das who is who der Szene und  setzt sich aus erlesenen Fahrern wie Flavio Pesenti, Jessee Ikedah, Jon Reyes, Charles Padel, Ludo Pistat und natürlich Max Peters zusammen. Was braucht man mehr?


Venice Scooter ist die kleine Schwester von Ethic DTC und Black Pearl, den Premium-Marken von Kevin Demay, ein französischer Pro Stunt-Scooter Rider . Venice ist noch recht neu, kann aber auf den enormen Erfahrungsschatz von Scooter-Designer-Altmeister Kevin Demay zurückgreifen. Alle drei oben genannten Marken kreierte Demay selbst. Die Venice Scooter heben sich dadurch auch optisch von der Konkurrenz in diesem Preissegment ab, alles sieht ein etwas                                                                                                  schicker aus.  Die Qualität und der Preis sind top!


KrF City Scooter sind eine Marke von REDIPRO in Spanien. REDIPRO steht für REPRESENTACIÓN Y DISTRIBUCIÓN PROFESIONAL.

Die Gesellschaft produziert die Scooter in eigener Regie und erfreut sich ständigen Wachstums, da das Scooter fahren in Spanien absolut angesagt ist.


Die Geschichte von REELL Denim, begann damit, dass die Gründer Evert Jan De Looze und Ben Klaassen, beide Designer, 1997 in Deutschland und den Niederlanden ihren ersten Skateshop eröffneten und eine Vielzahl von Kunden hatten, die nach coole Skatejeans nachgefragt haben. Beide sahen darin eine Marktlücke und begannen einige Monate danach ihre ersten Reell Jeans herzustellen. Mittlerweile ist die Marke sehr etabliert, und erfreut sich einer großen Beliebtheit unter Skatern, Trendsettern, und Extremsportlern. Reell zeichnet drei Merkmale aus: Qualität, Komfort und Stil. Die Marke greift alle aktuellen Jeans- und Hosenstyles auf, egal ob Slim Fit, Straight Fit, Loose Fit, Cargo Fit oder Chino.


IRIEDAILY von einer kleinen Textildruckerei zu einem immer noch inhabergeführten Unternehmen. Eigentlich wollten  die beiden Inhaber (Daniel Luger und Walter Molt) Bands mit Merchandise-Material versorgen – das war die Absicht hinter der 1990 gegründeten Firma W.A.R.D. Productions. Vier Jahre später entschließen sich beide, auch Band-unabhängige Shirts zu entwerfen und herzustellen – die Geburtsstunde von IRIEDAILY. Am Anfang wird in der eigenen Druckerei in Kreuzberg gefärbt und gedruckt. Nach und nach entstehen immer umfangreichere Kollektionen. So groß, dass Ende der 90er Jahre die eigene Druckerei zu klein wird – die Produktion wird nach Portugal verlagert. IRIEDAILY ist ein Label, das ganz nah dran ist an der Musik- und Kunstszene. Punk und Reggae prägen die Marke, genau wie Berlins Straßen, Kunst und alle Bereiche der Subkultur. Seit mittlerweile 20 Jahren zelebrieren Daniel Luger und Walter Molt mit IRIEDAILY ihre ganz eigene Pop- und Streetkultur und                                                                              sind international ein Berliner Aushängeschild in Sachen Streetwear-Mode geworden. 


Gegründet wurde Element 1992 in Form eines kleinen Unternehmens an der Ostküste der USA gegründet. Seine Inspiration nimmt Element aus der Hip-Hop-Bewegung und bedient sich einer Mixtur aus urbanen Stilen, um eine authentische und zugleich kontroverse Stimmung zu transportieren. ELEMENT ist WIND, FIRE, EARTH and WATER was sich in der Marke

                                                                                wiederfindet.